Kredit ohne Bearbeitungsgebühr

Immer mehr Banken und Kreditinstitute haben in den vergangenen Monaten und Jahren hinsichtlich ihrer Konditionen einige Verbesserungen vorgenommen. Nicht nur in Bezug auf die Zinsen bieten viele Anbieter bessere Konditionen an, auch in Bezug auf die Gebühren, die Möglichkeiten der Kreditgestaltung, der Verfügbarkeit und dem Vertragsabschluss haben viele Banken ihre Voraussetzungen deutlich verbessern können.

Übereingehend mit der Preisangabenverordnung ist es dem Kreditnehmer heute ein Leichtes, ein transparentes Kreditprodukt zu finden, dass ohne Bearbeitungsgebühren auskommt. Ein Kredit ohne Bearbeitungsgebühr wird heute sowohl von Banken und Kreditinstituten mit einem festen Filialsystem, direkt vor Ort, als auch über das Internet angeboten. Durch den Verzicht auf die Bearbeitungsgebühr steht der Verbraucher beim Vergleich anderen Voraussetzungen gegenüber, um einen Überblick über die teilweise sehr unterschiedlichen Konditionen gewinnen zu können, sollten Kreditnehmer einen Vergleich im Internet nicht missen, zahlreiche Finanzportale machen heute einen kostenfreien Kreditvergleich möglich.

Kredit ohne Bearbeitungsgebühr zu den besten Konditionen sichern – Darauf ist beim Vergleich zu achten

Beim Vergleich von mehreren Kreditangeboten ohne Bearbeitungsgebühr sollte der Kreditnehmer immer den Effektivzins als Vergleichsgrundlage wählen. Der Effektivzins ist im Gegensatz zum Sollzins in seiner Höhe variabel und vor allem von der Bonität des Kreditnehmers abhängig. Die Bonität des Kreditnehmers spielt für die Höhe des Effektivzinses eine bedeutenswerte Rolle, da die Bonität Aufschluss über das Risiko für die Bank erteilt, welches selbstverständlich im Effektivzins berücksichtigt wird.

Kreditnehmer, die ein hohes Einkommen vorweisen und eine positive Schufa vorliegen haben, können sich die besten Zinskonditionen sichern. Gleiches gilt in der Regel für die Kreditnehmer, die sich für eine kurze Laufzeit und eine geringe Kreditsumme entscheiden. Eine kurze Laufzeit und eine geringe Kreditsumme trägt zu einem niedrigen Risiko für die Bank bei, auch die Kapitalbindung ist hier am geringsten, sodass der Kreditnehmer hier auf besonders attraktive Zinskonditionen zurückgreifen kann.

Kredit ohne Bearbeitungsgebühr zu niedrigen Zinsen finden – Kreditrechner nutzen und sparen

Beim Vergleich von Kreditangeboten ohne Bearbeitungsgebühr lohnt es sich für den Kreditnehmer, auf einen Kreditrechner zurückzugreifen. Zahlreiche Finanzportale im Internet stellen heute einen Kreditrechner zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Mithilfe des Kreditrechners ist es dem Kreditnehmer möglich, die Suche nach dem besten Kredit unter Berücksichtigung von Einkommen, Laufzeit, Kreditsumme, Verwendung, Tilgung uvm. herauszusuchen.

Auf diesem Weg kann der Kreditnehmer schnell einen Überblick über die besten verfügbaren Angebote gewinnen und nachfolgend durch eine direkte Gegenüberstellung das beste Angebot ermitteln. Ein Kredit ohne Bearbeitungsgebühr kann auf diesem Weg zu einem deutlich niedrigeren Effektivzins abgerufen werden, was in der Praxis oftmals zu einer wesentlichen Gesamtkostenersparnis führen kann.