Kredit mit Auto als Sicherheit

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Die wenigsten Verbraucher können ein neues Auto bar bezahlen. Banken bieten für diesen Fall Autokredite an, die mit dem Kfz-Brief abgesichert werden. Das wird dann vorgenommen, wenn der Kreditsuchende nicht über ausreichende Sicherheiten verfügt die bei einem Kredit notwendig sind. Ein Kredit mit dem Auto als Sicherheit kann dann die Lösung sein.

Der Kredit mit dem Auto als Sicherheit – die Aussichten

Bevor Banken Kredite bewilligen muss der Kreditsuchende sie mit Sicherheiten überzeugen. Keine Bank vergibt einen Kredit wenn die notwendige Bonität nicht ausreicht. Bei einem Kredit mit dem Auto als Sicherheit hat die Bank die notwendige Kreditsicherheit durch den Kfz-Brief des Wagens. Der Kfz-Brief oder wie er heute genannt wird, Zulassungsbescheinigung Teil II, kann vom Kunden als Sicherheit für den Kredit bei der Bank hinterlegt werden. Der Kfz-Brief zeigt wer Eigentümer des Wagens ist und dass er mit dem Auto am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen darf. Der Kunde darf den Wagen während der Kreditlaufzeit nicht verkaufen, da ja die Bank der Eigentümer ist.

Den Kredit mit dem Auto als Sicherheit abzusichern, nehmen immer mehr Kunden wahr, die keine anderen Sicherheiten wie eine Immobilie oder eine beleihbare Lebensversicherung haben. Allerdings wird der Kredit nur so hoch sein, wie der Wert des Wagens ausmacht. Dabei kann ein neuwertiger Wagen auch als Sicherheit genommen werden, wenn er bereits bezahlt ist und somit als Wert verpfändet wird. Banken nehmen immer mehr diese Kreditabsicherung an.

Die Gründe für einen Kredit sind so vielfältig wie es Kredite gibt. Es gibt Menschen die ihren Urlaub finanzieren, die technische Geräte davon anschaffen oder auch eine erforderliche Renovierung der Wohnung vornehmen. Diese anfallenden Kosten können nicht immer aus dem laufenden Budget bezahlt werden, so dass ein Kredit beantragt wird. Auch einen Kredit mit dem Auto als Sicherheit wird nicht nur von Banken sondern auch von vielen Kreditinstituten angenommen.

Allerdings darf der Wagen nicht geleast sein, so dass er ja nicht Eigentum des Kreditsuchenden ist und darf auch keine Leihgabe sein. Normalerweise wird nur ein bezahltes Auto als Sicherheit gewährt, aber vom Kredit mit dem Auto als Sicherheit soll ja der neue Wagen gekauft werden. Deshalb die Hinterlegung des Kfz-Briefes. Die andere Kreditsicherung sieht natürlich den bezahlten Wagen vor. Das ist dann der Fall wenn der Kredit für etwas anderes aufgenommen wird.

Die Konditionen bei der Bank

Trotz der Kreditsicherung durch den Wagen setzen Banken eine ausreichende Bonität voraus. Bei einem Kredit mit dem Auto als Sicherheit, kann der Kredit auch ein geringes Einkommen oder gar eine negative Bonität aufweisen. Der Wagen stellt die notwendige Bonität her. Aber dennoch gibt es zu beachten, dass die laufenden Raten bezahlt werden können. Was nutzt die Kreditsicherung durch einen neuen Wagen, wenn es zu einem Ratenausfall kommt. Die Bank hat zwar den Wagen als Sicherheit, aber das sollte ja nur vorkommen, wenn eine Extremsituation entsteht.

Wenn der Kunde plötzlich arbeitslos wird oder er erkrankt schwer und hat monatelang einen Krankenschein mit reduziertem Krankengeld. In solch einer Situation ist es nicht verkehrt, wenn bei Kreditabschluss auf die notwendigen Sonderleistungen geachtet wird. So können Ratenaussetzungen durchaus sinnvoll sein, gerade wenn eine Situation wie vor beschrieben entsteht. Hat der Kunde einen unsicheren Beruf, so stünde die Überlegung an ob nicht eine Restschuldversicherung Sinn machen könnte.

Wissen sollte der Kunde aber, dass die Restschuldversicherung auf den Kreditbetrag gerechnet wird und so einen Kredit enorm verteuert. Dann gilt es abzuwägen, der teure Kredit oder eine akzeptable Sicherheit. Ebenso wie Ratenstopps sollten auch kostenlose Sondertilgungen möglich sein. Die finanzielle Situation kann sich immer einmal ändern und der Kunde könnte einen Teil seines Kredites oder ganz abbezahlen. Sind die Sondertilgungen nicht im Kreditvertrag vermerkt, darf sich die Bank eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung berechnen. Sie beträgt immerhin bis 1 % der Restkreditsumme.

Der Kredit mit dem Auto als Sicherheit kann wie vor schon erwähnt, auch für andere Anschaffungen oder Bedürfnisse beantragt werden. Der Wert des Autos dient dann immer als Kreditabsicherung. Der Kfz-Brief wird auch in diesem Fall der Bank übergeben.
Der Vorteil bei einem Kredit von der Bank ist nicht von der Hand zu weisen, denn er kann beim Autohändler als Barzahler auftreten und gute Rabatte und Preisnachlässe erhalten. Auch kann er ein Automodell seiner Wahl aussuchen und muss sich nicht auf einen Hersteller festlegen.

Die Finanzierung beim Händler

Natürlich kann der Kunde sein Auto über die Händlerbank finanzieren. Diese Autobanken stehen unter starkem Konkurrenzdruck und bieten ihren Kunden beste Zinsen bei einer Autofinanzierung an. Nicht selten wird mit einer 0%-Finanzierung geworben. Die Autobank bietet ihren Kunden auch die sogenannte Ballonfinanzierung an. Dabei zahlt der Kunde niedrige Raten bis Ende der Kreditlaufzeit und dann muss er die Schlussrate finanzieren. Allerdings müssen die meisten Kreditnehmer dann wieder einen Kredit aufnehmen um die Schlussrate zu finanzieren.

Diese Art der Finanzierung eignet sich für den Kunden, der am Ende der Kreditlaufzeit mit einer höheren Geldsumme rechnen kann. Beispielsweise wenn eine Lebensversicherung oder ein Sparvertrag ausbezahlt wird. Allerdings muss der Kunde dabei auch eine Anzahlung leisten. Die Finanzierung wo die Schlussrate komplett erlassen wird, ist, wenn der Kunde den Wagen nach der Kreditlaufzeit wieder dem Händler überlässt.

Der Kredit mit dem Auto als Sicherheit, kann auch über einen normalen Ratenkredit bei der Autobank bezahlt werden. Hier gilt es dann abzuwägen, welcher Kredit günstiger ist, der bei der Händlerbank oder bei einer Bankfiliale.

Fazit

Entscheidet sich der Kunde für den Bankkredit, so kann er mit dem Kredit-Vergleich einen günstigen Anbieter suchen. Direkt über den Vergleich kann er den Kreditantrag stellen. Nach Übersendung der notwendigen Bonitätsunterlagen wird der Kredit genehmigt oder aber nicht. Das ist abhängig von der Bonität des Kunden. Aber wenn das Auto als Sicherheit hinterlegt wird, kann der Kunde auf eine positive Kreditentscheidung hoffen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage