Kredit für Steuerschulden

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

Kredit zur freien Verwendung

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Kommt Post ins Haus, so wissen die meisten Verbraucher, dass es unangenehme Nachrichten vom Finanzamt sind. Meistens sind es selbstständige Verbraucher die eine Steuerzahlung aufbringen müssen. Demnach wie hoch die Steuerschulden sich belaufen, können diese aus dem laufenden Budget nicht bezahlt werden. Ein Kredit für die Steuerschulden bringt oftmals die Lösung.

Die Bedingungen

Oft kommen Nachzahlungen von Steuern aus einer selbstständigen oder freiberuflichen Tätigkeit. Diese Klientel weiß, dass Steuerschulden möglichst bald bezahlt sein müssen. Es wird meistens eine Frist gesetzt, bis wann die Schulden beglichen sein müssen. Reagiert der Steuerzahler nicht sofort, so kann es schon einmal zu einer Anklage wegen Steuerhinterziehung kommen. Auch steht das Unvermögen im Haus die Steuerschulden nicht sofort bezahlen zu können, da die Schulden zu hoch sind und das laufende Budget diese Summe nicht hergibt.
In so einer Situation kann eigentlich nur ein Kredit für die Steuerschulden die Lösung sein. Ein Ratenkredit eignet sich gut, da er von fast allen Banken bereitgestellt wird. Diese Ratenkredite haben meist keinen Verwendungszweck was eine freie Verfügbarkeit bedeutet. Die Rückführung des Kredites wird in monatlichen Raten vorgenommen. Die Bank wird die Ratenhöhe an das Einkommen des Kunden anpassen, ebenso die Laufzeit.

Natürlich müssen die Rahmenbedingungen für einen Kredit für Steuerschulden stimmen. Die Bank wird das Einkommen prüfen, die Schufa abfragen und nach einer Festanstellung fragen. Das monatlich regelmäßig eingehende Einkommen muss deshalb so hoch sein, das es über der Pfändungsfreigrenze liegt. Bei einem Alleinstehenden ist das 1.100 Euro. Leben insgesamt vier Personen im Haushalt so liegt die Freigrenze bei 2000 Euro netto.

Ebenso sollte das Einkommen aus einer nichtselbstständigen Tätigkeit kommen. Es gibt aber auch Banken die einen Kredit für Steuerschulden an Selbstständige und Freiberufler vergeben, wenn sie mit einer betriebswirtschaftlichen Auswertung ein stabiles Einkommen nachweisen können.

Der Kunde kann zu seiner Hausbank gehen aber auch nach einem Kredit für Steuerschulden bei den vielen Online-Banken nachfragen. Erfahrungsgemäß sind diese Direktbanken günstiger als die lokalen Banken. Stimmen alle Rahmenbedingungen bzw. werden alle Voraussetzungen erfüllt, so wird ein Kredit für Steuerschulden auch genehmigt.

Die Steuerschuld und die Stundung beim Finanzamt

Wissen sollte der Kunde, dass Steuerschulden die Bonität reduzieren können, so dass es bei einer Kreditanfrage durchaus zu einer Ablehnung kommen kann. Bevor noch Post vom Gerichtsvollzieher kommt, sollte der Kunde unbedingt so früh wie möglich handeln. Sei es durch einen Kredit für Steuerschulden oder durch eine Stundung beim Finanzamt.

Zur Zahlung der Schuld setzt das Finanzamt eine Frist. Ist die Steuerschuld bis zum angegebenen Termin nicht bezahlt, so berechnet sich das Finanzamt von 1 % monatlich auf die Steuerschuld. Muss der Kunde 2000 Euro an Steuer nachbezahlen, so kämen bei nicht fristgerechter Einhaltung der Zahlfrist noch einmal 20 Euro monatlich dazu. Wer nicht fristgerecht bezahlt der wird zunächst eine Mahnung erhalten. Je nachdem wo der Kunde wohnt, kann das Finanzamt mit einer Zwangsvollstreckung drohen.

Wird der erste Kontakt vom Kunden ignoriert, der muss mit Säumniszuschlägen und Konsequenzen rechnen. Die können sich von einem gesperrten Konto bis zur Zwangsvollstreckung bewegen. Deshalb sollte sofort nach Eingang des Steuerbescheides Kontakt mit dem Finanzamt aufgenommen werden. Es kann nämlich unter Umständen eine Steuerstundung erfolgen, die mit festgesetzten Raten einher gehen.

Das Finanzamt aber wird bei Eingang der Stundung die Stundungsbedürftigkeit des Kunden prüfen. Es fallen nur Kunden unter die Stundung deren Existenz mit der sofortigen Zahlung der Steuerschuld bedroht ist bzw. wenn sie eine erhebliche Härte darstellt. Allerdings ist es zumutbar einen Kredit für die Steuerschuld aufzunehmen.

Da die Stundung die mit Ratenzahlung genehmigt wurde, nur mit 0,5 % Zinsen versehen werden, hat das Finanzamt einen Riegel für das Ausnutzen dieser niedrigen Zinsen vorgeschoben. Es kam schon öfters der Fall vor, dass Schuldner zuerst ihre Kredite mit teuren Zinsen bedient haben und das Finanzamt warten ließen. Aus diesem Grund wurde der Stundungszeitraum auf sechs Monate eingeschränkt.

Die Möglichkeiten

Erkennt das Finanzamt die Stundung nicht an so muss ein Kredit für die Steuerschulden beantragt werden. Da Selbstständige nur unter erschwerten Bedingungen einen Kredit erhalten, so kann der Kredit für Steuerschulden zustande kommen, wenn ein Mitantragsteller oder ein Bürge benannt werden können. Angestellte haben ihr regelmäßiges Einkommen, das haben Selbstständige und Freiberufler nicht. Ihre Einkommenssituation kann man als instabil ansehen.

Auch ein Selbstständiger erhält bei seiner Bank einen Dispo bereitgestellt. Ist die Steuerschuld im Rahmen des Dispo so könnte der als Kredit für die Steuerschuld genutzt werden. Allerdings sollte er bei der nächsten größeren Einnahme unbedingt wieder ausgeglichen werden, denn der Dispo ist teuer. Nicht selten werden bis 14 % Zinsen verlangt.

Um sich für einen Kredit zu prädestinieren müssen Selbstständige schon mehrere Jahre Selbstständigkeit nachweisen können. Ebenso bilden der Einkommenssteuerbescheid und die betriebswirtschaftliche Auswertung die Basis für einen Kredit. Wissen sollte der Selbstständige welche Ratenhöhe er bezahlen kann und wie lange die Laufzeit sein soll. Wer Sicherheiten vorlegen kann wie eine Immobilie oder Sparanlagen erhöht seine Kreditchancen.

Aber auch ein Mitantragsteller oder ein Bürge. Als Mitantragsteller könnte die berufstätige Ehefrau die Kreditsicherung bieten. Auch der Bürge muss ein regelmäßiges Einkommen nachweisen.

Fazit

Hat der Kunde eine schlechte Schufa und er ist selbstständig, so wird er einen schufafreien Kredit sehr selten erhalten. Für diese Kreditart muss unbedingt ein regelmäßig eingehendes Einkommen vorliegen. Ist das Berufsbild Jurist oder Anwalt oder Arzt, so können auch die schufafreien Kredite vergeben werden, da diese Berufsgruppe sowieso eine gute Bonität hat.

Wer nun eine größere Kreditsumme benötigt, da die Steuerschuld hoch ausfällt, der muss unbedingt auf eine ausreichende Kreditsicherung achten. Man denke hier an eine Restschuldversicherung. Damit sich eine eingeschränkte Bonität nicht auf einen schlechten Zinssatz auswirkt, müssen Sicherheiten erbracht werden.

Generell sollte vor dem Kredit für Steuerschulden der Kredit-Vergleich stehen. Der Kunde erhält die besten Anbieter auf einen Blick und braucht nur auszuwählen. Über den Kredit-Vergleich kann er dann einen Kredit beantragen.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

Kredit zur freien Verwendung

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Wie viel Geld benötigen Sie?