Kredit für Modernisierung

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Ist man im Besitz von Eigentum in Form eines Hauses, einer Wohnung oder aber eines vermieteten Objektes, besteht die Pflicht dieses auch instand zu halten. In vielen Fällen müssen Fenster oder Heizung erneuert werden, was dann als Modernisierung gilt. Handelt es sich hierbei um ein vermietetes Objekt, können die Kosten hierfür auf die Miete umgeschlagen werden.

Bewohnt man im Gegensatz hierzu das Haus oder die Wohnung, welche eine Modernisierung benötigt, müssen die Kosten allein getragen werden. Aber egal um welche Variante es sich handelt die Kosten für Modernisierungsarbeiten müssen immer im Voraus gezahlt werden, da sie auch erst durch die folgenden Mietzahlungen zurückerstattet werden können.

Nicht genügend Eigenkapital vorhanden?

Für solche Fälle gibt es einen Kredit für Modernisierung. Von Banken und Kreditgebern wird diese Art von Darlehen meistens günstiger angeboten, als beispielsweise ein Ratenkredit. Erhalten kann man so einen Kredit für Modernisierung bereits in kleiner Höhe ab 2.500,00 EUR, was bei einer Baufinanzierung nicht der Fall ist. Im Normalfall ist für die Genehmigung des Kreditgebers die Vorlage der letzten drei Gehaltsbescheinigungen ausreichend. Auch wenn es nicht so oft vorkommt, kann die Bank zusätzlich einen Eintrag im Grundbuch fordern, dann kann ein Vergleich mit anderen Banken sinnvoll sein. Schließlich fallen die Kosten für die Eintragung und den Notar zusätzlich zu Lasten des Kreditnehmers und können mit einem Vergleich vermieden werden

Schlechte Bonität – was nun?

Die schlechte Bonität bedeutet nicht zwangsläufig das ein Kredit für Modernisierung abgelehnt wird. Der Weg zum Ziel ist dadurch zwar schwerer aber nicht unmöglich. Hierbei spielt die wichtigste Rolle, wodurch die schlechte Bonität zustande kommt. Viele unterschiedliche Umstände wie ein negativer Schufa-Eintrag, oder ob der Antragsteller einer Selbstständigen, Teilzeit- oder befristeten Beschäftigung nachgeht, fließen dabei zusammen. Die meisten Banken nehmen fehlende Festeinstellungen und niedriges Einkommen oder Einkommen aus Transferleistungen, zum Anlass einen Kredit abzulehnen.

Das Problem hierbei ist, das jede Kreditablehnung in die Schufa eingetragen wird und die Ausgangslage so zusätzlich verschlechtert. Die richtige Strategie soll eine Kreditablehnung unwahrscheinlich machen. Der erste Schritt zur Verbesserung der Chance auf einen Kredit für Modernisierung ist die Haushaltsrechnung. Weißt diese einen deutlichen Überschuss des Einkommens auf, kann im Fall einer Ablehnung aufgrund unzureichenden Haushaltsüberschusses, entgegen gewirkt werden. Ist er nicht ausreichend, können Bürgen oder Sachsicherheiten gefordert werden.

Da es sich um einen Kredit für Modernisierung handelt, wäre in diesem Fall das Eigentum möglich. Steigern kann man diesen Überschuss zum Beispiel durch die Kündigung unnötiger Verträge. Des Weiteren sollten auf dem Girokonto keine Rücklastschriften mangels Deckung oder Einzüge eines Inkassounternehmens vorzufinden sein. Auch ein steigender Dispo sollte vermieden werden. Weißt das Girokonto in dem Maß einen Überschuss auf, der als Ratenhöhe geplant ist, ist das ein gutes Zeichen für den Sachbearbeiter. Wenn all diese Maßnahmen nicht greifen, könnte ein Kredit aus der Verwandtschaft die letzte Rettung sein.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »