Kredit für Hausfrauen ohne Schufa

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Wenn man sich die Kreditsituationen betrachtet, so gibt es Menschen die von Banken als gut befunden werden und solche die die Nachteile zu spüren bekommen. Der Grund ist zu suchen in ihrer finanziellen Lage und einem nicht ausreichenden Einkommen. Aber auch negative Schufa-Einträge verhindern einen normalen Kredit. Der Kredit für die Hausfrau ohne Schufa ist ein Kredit für die schlechter gestellten Kreditsuchenden.

Der Kredit für die Hausfrau ohne Schufa – die Aussichten

Der Hausfrauenkredit ein Relikt aus früheren Tagen. Heute nennt man diese Kredite Kleinkredite und Kredite ohne Schufa. War die Frau nur im Haushalt beschäftigt und hatte kein eigenes Einkommen, war der Hausfrauenkredit damals eine gute Lösung. Die Frau konnte mit kleinen Raten einen kleineren Kredit abbezahlen und konnte sich dadurch etwas leisten. Aber in den heutigen Tagen gibt es eigentlich keinen Kredit ohne Einkommen mehr. Werden diese Kredite dennoch bewilligt, so müssen andere Sicherheiten beigebracht werden.

Die Bewilligungsmerkmale die deutsche Banken haben sind ein ausreichend hohes Einkommen, eine saubere Schufa und eine feste Anstellung. Das Einkommen muss oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegen. Bei einer alleinstehenden Person sind das etwa 1.070 Euro. Leben noch weitere Personen im Haushalt verschiebt sich die Grenze nach oben. Werden diese Voraussetzungen nicht erfüllt, gibt es keinen Kredit bei einer herkömmlichen Bank.

Kann die Hausfrau einen Mitantragsteller oder zweiten Kreditnehmer benennen, so sieht die Sache anders aus. Der Mitantragsteller könnte dann beispielsweise der Ehepartner sein, der den Kredit mit seinem Einkommen praktisch absichert. Bei einem zweiten Kreditnehmer ergibt sich das gleiche Bild. Aber der Hausfrauenkredit so wie er früher gehandhabt wurde, sollte als Kredit aufgenommen werden, von dem der Partner nichts wusste. In dieser Art wird es diesen Kredit für die Hausfrau ohne Schufa in den heutigen Tagen nicht mehr geben.

Der Kredit für die Hausfrau ohne Schufa mit Bürgschaft und ohne Schufa

Sicherlich gibt es einen Kredit für die Hausfrau ohne Schufa wo der Ehepartner nicht unterschreibt. Aber dafür müssen Sicherheiten vorgelegt werden. Wie der genannte zweite Kreditnehmer oder ein Bürge. Als Bürge könnte jemand aus der Verwandtschaft oder aus dem nahen Freundeskreis genommen werden. Wissen sollte der Bürge, dass er mit einer Bürgschaft ein großes Risiko eingegangen wird. Kann der Kreditnehmer nicht mehr bezahlen, so muss der Bürge es tun. Der Kredit für die Hausfrau ohne Schufa kann auch von einem Elternteil unterschrieben werden, so dass der Partner nichts davon erfährt.

Allerdings ist von dieser Kreditaufnahme abzuraten, denn es kommt häufig vor, dass ein unerwartetes Ereignis eintritt und die Kreditaufnahme kommt ans Tageslicht. Hier wäre eine Problematik schon vorauszusehen. Möchte die Hausfrau ihren Partner aber mit einem größeren Geschenk überraschen und sie sagt es ihm irgendwann, ist der Kredit für die Hausfrau ohne Schufa in Ordnung.

Kann ein Bürge genannt werden, so muss er unbedingt solvent sein, eine saubere Schufa und eine feste Anstellung haben. Da Banken meist die selbstschuldnerische Bürgschaft anstreben, wird bei einem Kreditausfall nicht lange gemahnt, der Bürge wird dann sofort in die Pflicht genommen.

Der Kredit für die Hausfrau ohne Schufa wird allerdings nicht erfüllt werden. Die schufafreien Kredite aus dem Ausland verlangen eine umfassende Einkommenssituation. Das Einkommen muss ebenfalls über der Pfändungsfreigrenze liegen. Ist dies nicht der Fall so wird es keinen schufafreien Kredit geben. Auch die feste Anstellung kann wahrscheinlich nicht nachgewiesen werden, was ebenso zu einer Kreditablehnung führt.

Es könnten zwar Kreditvermittler eingeschaltet werden, die bei eingeschränkter Bonität einem Kunden noch einen Kredit besorgen können. Aber liegt kein eigenes Einkommen vor, so kann auch ein Kreditvermittler keinen Kredit für die Hausfrau ohne Schufa beschaffen.

Der Kredit aus dem Ausland

Der Hausfrauenkredit wird ja in den Medien schon seit den 70er Jahren stark beworben. Es sind Kreditvermittler die diese Werbung schalten. Die Kredite kamen früher allesamt aus der Schweiz, aber seit 2010 kommen sie aus Liechtenstein. Aber auch diese Bank genehmigt einen Kredit für die Hausfrau ohne Schufa unter den gegebenen Umständen nicht.

Der Hausfrauenkredit hat die gleichen Konditionen wie andere Kreditarten schufafrei auch. Wenn auch die Werbung anderes verspricht, beispielsweise einen Hausfrauenkredit Blitzkredit ohne Einkommen, so ist das mehr als irreführend, hier könnte man schon von Betrug sprechen.

Auch steht in vielen Werbungen, dass auch ein Kredit für Hausfrauen ohne Schufa vergeben wird, wenn eine eidesstattliche Erklärung abgegeben wurde und wenn ein Insolvenzverfahren eingeleitet ist. Aber auch das ist nicht rechtens. Das zu verschweigen bei einem schufafreien Kredit ist nicht anzuraten, da die Auslandsbank zwar nicht die Schufa abfragt aber sehr wohl einen Blick in das öffentliche Schuldnerverzeichnis wirft. Die dort zu sehende Finanzlage führt zu einer Disqualifikation der Kreditvergabe.

Wenn ein schufafreier Kredit als Hausfrauenkredit ohne Schufa vergeben würde, müsste die Hausfrau eine Rate von 105,95 Euro bei einem Kredit über 3.500 Euro aufbringen und das 40 Monate lang. Der Gesamtkreditbetrag beträgt dann 4.238 Euro.

Der andere Kredit

Sollen von dem Kredit Konsumgüter wie ein neuer Fernseher oder eine neue Waschmaschine gekauft werden, so könnte der Kreditsuchende, sofern er Kunde bei einem Warenhaus ist, dort die Güter einkaufen. Lange und gute Kunden erhalten dort jederzeit einen Kredit, zwar nicht als Bargeld aber in Produkten.

Auch in Elektromärkten genügt oft der Nachweis einer Kreditkarte oder Bankkarte und schon können Güter eingekauft werden. Allerdings bleiben die solange Eigentum des Händlers bis sie bezahlt sind.

Allerdings sollte beim Kauf im Elektromarkt beachtet werden, dass die Schufa abgefragt wird. Ist die Schufa negativ, kann auch der Händler keinen Kredit bewilligen.

Zusammenfassend kann bei einem Kredit für Hausfrauen ohne Schufa gesagt werden, dass sie sich auch für einen schufafreien Kredit nicht eignen. Ein Einkommensnachweis kann meist nicht gebracht werden, so dass andere Sicherheiten vorgelegt werden müssen. Neben einer Grundbuchbestellung kann auch das auch ein KFZ-Brief eines Autos sein. Allerdings sollte in dieser schwierigen Situation die Überlegung anstehen, ob ein Kredit überhaupt notwendig ist.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Wie viel Geld benötigen Sie?